#KeinerSchwört­Allein

Schwör­montag Ulm 2020

Das Schwörwochenende ist für Ulm die wichtigste Feier des Jahres. Normalerweise. Dieses Jahr ist Corona-Zurückhaltung und -Distanz angesagt. Dennoch wollen wir uns gemeinsam mit allen Ulmern auf die etwas andere Schwörwoche freuen – und einen gemeinsamen Moment schaffen.

Der Schwörmontag startet in

Tag(e)

:

Stunde(n)

:

Minute(n)

:

Sekunde(n)

Die Lichterserenade

Als Einstieg in das jährlich stattfindende Schwörwochenende in Ulm bringt die Lichterserenade die Donau zum Leuchten. Die Lichterserenade, eine Lichterschau zu Wasser, leitet das Schwörwochende in Ulm ein und findet stets am Samstag vor dem Schwörmontag statt.

Bei Anbruch der Dunkelheit werden von den Ordinarischiffen, den sogenannten „Ulmer Schachteln“, mehrere tausend Teelichter auf die Wasseroberfläche der Donau gesetzt. Dieses romantische Bild wird mit einem großen Feuerwerk garniert. Jährlich wohnen der Zeremonie mehrere Tausend Betrachter bei.

Da auch die Lichterserenade 2020 ausfällt, findet das Event nur bei Instagram statt –und bei den Ulmer zuhause. Schwimmende Lichter in Pools, der Badewanne oder im Regenfass? Unter dem Hashtag #lichterserenade2020 können die Ulmer Bilder von ihrer persönlichen Lichterserenade teilen.

Schwörkonzert, Münsterplatz Open-Air und Party in der Stadt

Während am Samstag das klassische Schwörkonzert im Münster stattfindet, wird einen Tag später vor dem Münster gefeiert: Fanta Vier, Scorpions, Dieter Thomas Kuhn, Elton John – das sind nur vier der Musik-Acts die in den vergangenen Jahren auf dem Münsterplatz zu Gast waren. 2020 hätten Mark Foster und Wincent Weiss ihren Auftritt gehabt. Und am Schwörmontag selbst wird normalerweise in der ganzen Stadt gefeiert, mit vielen kleinen Konzerten und Musik aus der Box. In diesem Jahr wird es deutlich ruhiger zugehen.

Unser Sponsor

Die Schwörglocke

Die bekannteste Glocke des Münsters ist auch gleich die älteste. Die Schwörglocke ertönt am Schwörmontag.

Hier könnt Ihr die Schwörglocke als MP3-Datei herunterladen.

Die Schwörrede

Die Schwörfeier findet jedes Jahr am Morgen des Schwörmontages auf dem Weinhoff statt. Traditionell tritt der Ulmer Oberbürgermeister ca. um 11 auf den Balkon des Schwörhauses und schwört der Stadt Ulm, den „Reichen und Armen ein gemeiner Mann zu sein in allen gleichen, gemeinsamen und redlichen Dingen ohne allen Vorbehalt.“ Während der Schwörrede erklingt die Schwörglocke.

Das war die Schwörrede 2019 vom OB Gunther Czisch.

Die Schwörrede 2020 könnt ihr über unserer Facebook und Youtube-Kanal am Montag live mitverfolgen

Das Ulmer Nabada

Das Nabada beginnt am Nachmittag des Schwörmontags, nach der Schwörrede des Ulmer Oberbürgermeisters.

Um 16 Uhr begeben sich die offiziellen Themenboote und die sogenannten „Wilden Nabader“ auf die Donau, und lassen sich auf dem Fluss hinunter treiben. Dabei spritzen sich die wilden Nabader mit Wasserpistolen, Wasserbomben und ähnlichem gegenseitig nass. Jedes Jahr sehen sich tausende Zuschauer das Nabada an. Die Nabader werden dabei mit dem traditionellen Schlachtruf „Ulmer Spatza, Wasserratza, hoi, hoi, hoi“ angefeuert.

Virtuelles Nabada 2020

Wer sich jedoch dieses Jahr trotz Corona das Nabada nicht nehmen lassen möchte, kann von zu Hause aus mitmachen – virtuell.
Auf der Plattform www.nabada.de des Round Table 93 Ulm/Neu-Ulm kann jeder sein eigenes Nabada-Motiv hochladen. Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt. Das Bild, das die meisten Likes bekommt, gewinnt das virtuelle Nabada.

Das Hochladen ist kostenfrei!
Wer möchte, kann aber gerne eine kleine Spende abgeben, das Geld kommt komplett der Aktion 100 000 zugute.

Party bis Mitternacht

Am Schwörmontag ist Ulm normalerweise im Ausnahmezustand. Der Höhepunkt des Tages ist das traditionelle Nabada auf der Donau, doch danach ist die Party noch lange nicht vorbei. Zahlreiche Open Air Events locken üblicherweise tausende Menschen auf die Straßen – von der Friedrichsau, über den Münsterplatz bis ins Fischerviertel.

Wegen der Pandemie müssen Bewohner und Besucher in diesem Jahr aber auf die große Sause verzichten. Große Menschenansammlungen sind wegen der Corona-Auflagen verboten.

Unsere Schwörmontags Filter